Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Peter Kazimir Slowakischer Finanzminister Kazimir zum Notenbankchef ernannt

Finanzminister Peter Kazimir wurde zum neuen Notenbankchef der Slowakei ernannt. Er gilt als ein strenger Verfechter der EU-Stabilitätsregeln.
Kommentieren
Der 50-Jährige wurde zum neuen Notenbankchef der Slowakei ernannt. Quelle: Reuters
Peter Kazimir

Der 50-Jährige wurde zum neuen Notenbankchef der Slowakei ernannt.

(Foto: Reuters)

BratislavaDer slowakische Finanzminister Peter Kazimir wird neuer Zentralbank-Chef des Euro-Landes. Der Präsident der Slowakei, Andrej Kiska, ernannte den 50-jährigen Politiker am Mittwoch zum Gouverneur der Narodna Banka Slovenska (NBS). Dieser hat Sitz und Stimme im Rat der Europäischen Zentralbank, der über die Zinsen im Euro-Raum entscheidet.

Kazimir soll am 1. Juni sein neues Amt antreten. Der aktuelle Notenbankchef, Jozef Makuch, soll noch so lange die Amtsgeschäfte weiterführen. Kazimir, der seit 2012 in der Regierung sitzt, hatte darum gebeten, um sich auf den Gouverneursposten vorzubereiten.

Er gilt als Verfechter einer harten Linie, was die Einhaltung der europäischen Stabilitätsregeln betrifft. Als stellvertretender Finanzminister in den Jahren 2006 bis 2010 war er mit daran beteiligt, die Slowakei auf den Beitritt zur Euro-Zone im Januar 2009 vorzubereiten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Peter Kazimir: Slowakischer Finanzminister Kazimir zum Notenbankchef ernannt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.