Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Türkei Erdogan fordert von Zentralbank weitere Zinssenkungen

Mit sinkenden Zinsen wird sich die Inflation abschwächen – so die Hoffnung des türkischen Präsidenten. Er setzt deswegen die Notenbank weiter unter Druck.
Kommentieren
Der türkische Präsident fordert eine weitere Zinssenkung. Quelle: AFP
Erdogan

Der türkische Präsident fordert eine weitere Zinssenkung.

(Foto: AFP)

Istanbul Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erwartet eine weitere Zinssenkung der Notenbank. „Wenn die Zinsen sinken, wird auch die Inflation schwächer, sie werden sehen“, sagte er in einer Rede in Eskisehir. In fünf Tagen setzt sich der Vorstand der Notenbank zusammen, um über den weiteren Kurs zu beraten.

Erdogan hatte im Juli den Chef der türkischen Notenbank abberufen, nachdem dieser der Aufforderung des Präsidenten zur Zinssenkung nicht nachgekommen war. Danach hatte die Zentralbank ihren Leitzins von 24 auf 19,75 Prozent gesenkt, um mit billigerem Geld die Konjunktur anzukurbeln.

Finance Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Türkei: Erdogan fordert von Zentralbank weitere Zinssenkungen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote