Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Überwachung von Kreditinstituten Blackbox Bankenaufsicht

Bei der Überwachung von Kreditinstituten lässt sich die EZB kaum in die Karten schauen. Nun protestieren fünf Rechnungshöfe. Ihre Warnung: Die Zentralbank verhindere, dass die Bankkontrolleure selbst kontrolliert würden.
14.12.2017 - 06:23 Uhr
Die EZB wehrt sich gegen Vorwürfe. Quelle: dpa
Blick auf Frankfurt

Die EZB wehrt sich gegen Vorwürfe.

(Foto: dpa)

Frankfurt Als vor zehn Jahren die Mittelstandsbank IKB in Schieflage geriet und für gut zehn Milliarden Euro gerettet werden musste, da trugen die deutschen Bankenaufseher eine Mitschuld am Ausmaß dieses Desaster. Bekannt wurde dies durch eine Prüfung des Bundesrechnungshofs.

Die Behörde hatte herausgefunden, dass die Bankenaufseher eigentlich hätten verhindern können, dass die IKB gar so viele Ramschhypotheken in den USA kaufte. Sie hätten nur eine existierende Vorschrift zu Klumpenrisiken strenger auslegen müssen, als sie es taten. Die Bankenaufseher sahen die Sache dabei lockerer als die Wirtschaftsprüfer der IKB, wie an die Medien durchsickerte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Überwachung von Kreditinstituten - Blackbox Bankenaufsicht
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%