Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Notenbank Fed könnte Kapitalregeln für ausländische Banken lockern

Laut Fed-Vizechef Randal Quarles gehe es vor allem um den Kapitalpuffer, der zum Schutz gegen einen Zusammenbruch der US-Töchter vorgehalten werden müsse.
Kommentieren
Der Fed-Vizechef hatte auch vorgeschlagen, die Kapitalanforderungen für Wall-Street-Banken zu lockern. Quelle: Reuters
Randal Quarles

Der Fed-Vizechef hatte auch vorgeschlagen, die Kapitalanforderungen für Wall-Street-Banken zu lockern.

(Foto: Reuters)

WashingtonDie US-Notenbank könnte nach Einschätzung von Fed-Vizechef Randal Quarles die Kapitalanforderungen für ausländische Banken lockern. Dabei gehe es besonders um den Kapitalpuffer, der zum Schutz gegen einen Zusammenbruch der US-Töchter vorgehalten werden müsse, sagte Quarles am Mittwoch. Die entsprechenden Regeln sollten in den kommenden Wochen überprüft werden. Quarles hatte auch vorgeschlagen, die Kapitalanforderungen für Wall-Street-Banken zu lockern.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "US-Notenbank: Fed könnte Kapitalregeln für ausländische Banken lockern"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%