US-Notenbank Fed verzichtet auf neue Konjunkturmaßnahmen

Erst einmal passiert nichts. US-Notenbankchef Ben Bernanke zeichnet ein düsteres Bild der US-Wirtschaft in den nächsten zwei Jahren, will aber vorerst nicht mit einer weiteren Konjunkturspritze eingreifen. Vorerst.
Update: 01.08.2012 - 21:54 Uhr 23 Kommentare
Ben Bernanke verzichtet vorerst auf weitere Maßnahmen. Quelle: Reuters

Ben Bernanke verzichtet vorerst auf weitere Maßnahmen.

(Foto: Reuters)

WashingtonAngesichts der schwachen Wirtschaft in den USA mehren sich die Signale für neue Konjunkturmaßnahmen der Notenbank. Doch die Federal Reserve (Fed) will warten. Am Mittwoch teilte sie in Washington mit, sie werde mit weiteren geldpolitische Maßnahmen ergreifen, falls dies für eine stärkere wirtschaftliche Erholung nötig sei.

Sie formulierte damit ihre Bereitschaft zum Eingreifen klarer als zuvor. Hintergrund ist die Ansicht des Offenmarktausschusses der Zentralbank, dass die US-Konjunktur im ersten Halbjahr nachgelassen habe. Zudem bestünden weiter „deutliche Abwärtsrisiken“.

Vorerst hielt sich der Ausschuss um Notenbankchef Ben Bernanke jedoch mit konkreten Ankündigungen zurück.

Den Leitzins beließen die Notenbanker um Fed-Chef Ben Bernanke bei null bis 0,25 Prozent. Zudem signalisierte die Fed erneut, den Schlüsselzins bis tief ins Jahr 2014 hinein auf ultraniedrigem Niveau belassen zu wollen.

Auch die Konjunkturmaßnahme „Operation Twist“ werde wie zuvor angekündigt bis zum Jahresende fortgesetzt. Dabei werden kurzfristig fällige Anleihen aus ihrem Bestand gegen langlaufende Papiere getauscht. Das soll Zinsen etwa für Unternehmenskredite oder Immobiliendarlehen weiter in den Keller drücken.

Mit der Politik des günstigen Geldes versucht die Fed seit Ende 2008, die US-Konjunktur nach der Wirtschaftskrise zu befeuern. Die Wirtschaftslage bleibt nach Einschätzung der Fed aber schwierig. „Die wirtschaftliche Aktivität hat sich in der ersten Hälfte dieses Jahres abgeschwächt“, erklärte die Notenbank.

Die Wirtschaftsleistung war im zweiten Quartal mit aufs Jahr hochgerechnet 1,5 Prozent enttäuschend ausgefallen. Auch die weiterhin hohe Arbeitslosenrate von 8,2 Prozent bereitet den Notenbankern nach wie vor Kopfzerbrechen. Die Notenbank schätzt, dass die Arbeitslosenrate bis Ende 2014 auf sieben Prozent oder darüber bleibt.

Zudem schwächelt die Industrie, während sich zumindest am Häusermarkt eine Besserung abzeichnet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Banger Blick nach Europa
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: US-Notenbank - Fed verzichtet auf neue Konjunkturmaßnahmen

23 Kommentare zu "US-Notenbank: Fed verzichtet auf neue Konjunkturmaßnahmen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Ich schreibe doch völlig normal?!^^

    Normalerweise lieber in meiner 'geschossenen Gesellschaft' der Apothekerkollegen. Dort gehöre ich auch her hin, als hier.


    Es gibt definitiv keine Pattform! ...die muß erst noch erfunden werden und dafür benötigen wir Geld, Knowhow, Zeit und Idealismus.

    Wir mit dem Apotheken-A haben keine Zeit mehr - es geht um Zusammenhalt. Den haben wir nicht einmal nnrhab der demokratischen Gruppe.

    Wenn Sie über die Grenzen sehen, dann sehen nicht einmal überall demokratische Gruppen.

    Das Problem ist gewaltig, aber wir Apotheker haben europaweite Mechanismen, die es nur bei uns gibt: FIP, PGEU, ABDA usw...

    Aber es gibt auch banale Probleme, wie Sprache, grenzüberschreitenen Vesandhandel usw...

    Deswegen mein Vorschlag: Datenautobahn um die Einflußfaktoren auf das System zu erkennen.

    Wir machen uns große Sorgen, denn die Politik fängt gerade in Deutschland an, Privateigentum der Apotheker unter dem Aspekt monetärer Interessen der 'Gesellschaft' abzuschmelzen.

    Die Lage scheint ausweglos, der Nachwuchs fehlt, das Geld ist knapp, die Gestaltung der Vergütung sehr kompliziert, Demotivation durch fehlende variable Vergütungskomponente.

    Die Zahlenspiele des BMG sind Augenwischerei und Spiel auf Zeit...

  • ja jetzt gibt es diese Plattform nachdem die Gerichte die Einsprüche der Apotheken abgewiesen haben, erinnern Sie sich an die Anfangszeit von Doc Morris.
    Übrigens könnten Sie auch so schreiben, das es Normale Menschen verstehen können, diese schreibweise erinnert stark an Versicherungsdeutsch.

  • pardon. Mit Sprunginnovation meine ich den 'gemeinsamn Marktplatz' im Internet.

    Ein Internetshop mit 21.500 angeschlossenen Apotheken.

    ...vorbildlich und zukunftsweisend mehr als 21.000 eigenständige Unternehmen unter einer Dachmarke innerhalb Europas zusammenzufassen .

  • ...vielleicht macht es Sinn, erst zu Lesen, dann zu Denken um dann etwas zu Schreiben? ...schon mal drüber nachgedacht, daß es gar nicht so einfach möglich ist, in löblich demokratisch gewählten Strukturen für das Individuum uneigennützige Sprunginnovationen einzugliedern? Auch schon mal drüber nachgedacht, daß das die Politik im BMG mit der 'Erklärung' zur Hnoraranpassung gerade den Weg eingeschlagen ist, demokratisch gewählte Strukturen nach Kostenminimierungspunkten zu bewerten?
    Europa ist multikulturell und farbenfroh. Das politisch unausgereifte System ohne europaweite Kommunikation der Berufsverbände wird sich xenophob ohne anständige Kommunikationsplattform entwickeln.

    Wir gemeinsam sollten das verändern und uns nicht gegeneinander ausspielen lassen!

  • Das amerikanische Schuldensystem wird durch die FED gelenkt und soll über Europa gestülpt werden. Wie funktioniert das amerikanische FED Schuldensystem?

    1.Teil: http://www.youtube.com/watch?v=RNb4YXsrzqA
    2.Teil: http://www.youtube.com/watch?v=SI8DNIrQ9Pg

    Wie Deutschland umgebaut werden soll.
    Die Staatseinnahmen für den Bundeshaushalt erfolgen vorwiegend über Lohnsteuer, Gewerbesteuer, Mehrwertsteuer und Energiesteuer. Diese vom Volke erarbeiteten Leistungen (Kapital) werden mehr und mehr für die gezielt gewollten Schulden weggenommen. Dahinter steckt ein mächtiges Konsortium mit wenigen Personen. Je mehr Deutschland sich verschuldet um so mehr wird Deutschland erpressbarer. Am Ende hilft nur noch eine militärische Befreiung.

    Das Papiergeld wie Euro oder Dollar ist keinen einzigen Cent wert. Der Gegenwert und die Sicherheit mit dem Gold wurden gezielt aus dem Stabilisierungs- und Wirtschaftregulierungsgreislauf entfernt. Warum bietet keine Bank den Kauf von Gold an? Vorwiegend werden nur virtuelle völlig wertlose Aktien und Fonds angeboten.

    Bestände das gesamte Vermögen der Bevölkerung aus Gold, wäre das Konsortium erledigt. Die Akteure der Bilderberger bilden den harten Kern. Das gefährliche an den Akteuren der Bilderberger ist, dass der Bundestag durch das Anwerben von einflussreichen Abgeordneten unterwandert und bezahlt wird, um das Schuldensystem letztendlich weiter voranzutreiben.

    Abhilfe schafft nur die Beseitigung aller Schulden. Das Konsortium kann die gesamte Wirtschaft innerhalb 24 Stunden lahm legen. Dahinter steckt das erworbene Erpressungs- und Machtpotential. Und die Abgeordneten in Brüssel machen bei der Sauerei mit.

  • jaja, die Apotheker denen geht es wirklich schlecht und das ist eine demokratische Berufgruppe?
    Datenautobahnen?? Wer wollte denn die Onlineapotheken verbieten?
    Hier mal ein Link zu den Preisen der Apotheker, besonders zu beachten ist der § 5 Abs.(1) 1. warum sollten die Apotheker ein Interesse an niedrigen Einkaufspreisen haben?

    http://www.gesetze-im-internet.de/ampreisv/BJNR021470980.html

    Die Lobbyisten der Apothekervereinigung arbeitet mit Sicherheit nicht zum Wohle der Bevölkerung, deshalb werden ja ständig die Rezeptgebühren und Verpackungsabgaben erhöht. Das nennen Sie dann auch noch eine demokratische Berufsgruppe, sie sind genauso demokratisch wie unsere Politiker, welche die Wähler mit Wahlversprechen (Lügen) kaufen um anschließend am Volk vorbei zu regieren sie ESM und Eurokrise.

  • Es lebe die Republik der Kammerberufskorruption: Rechtsanwälte, Ärzte, Apotheker, Krankengymnasten/Phyiotherapeuten, Künstler, Schriftsteller und Journalisten, all derer, die hoffen, Ihr fettes Süppchen auf irgend welchen Zwangsreglementierungen kochen zu können, um möglichst leistungs- und innovationslos einen guten Schnitt zu machen! Aber - haben wir das nicht schon, die Gesellschaft der privilegierten Sozialschmarotzer, der asozialen Egoisten, denen das Wachsen des Prekariates am A... vorbei geht, so lange die eigene Kasse wunschgemäß klingelt?

  • Mein Güte.
    Sieht so aus als nehmen sie Drogen - wäre ja leicht machbar für sie. Mein Mitleid....

  • Es gibt doch unendlich viel mehr zu tun, als eine Koalition der Nichtdelegierten zu bemitleiden.

    Wie kann man so etwas - ansich ja wundervolles und neuartiges, genau wie nach dem WW2 - für alle begreifbar initialzünden, ohne daß es kaputtgeht?

    Ich alleine werde es nicht schaffen...

  • du must aber auch aufwachen, geld regiert die welt !.0) welch neues geheimnis ! boooh, nicht erschrecken :0))))

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%