Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Grundsteuer 2022 Mit diesen 10 Tipps bewahren Sie den Überblick im Grundsteuer-Chaos

Bei der Grundsteuer ist Verwirrung garantiert: Zahlreiche Ausnahmen sind zu beachten. Diese zehn Punkte verschaffen Ihnen Orientierung bei der Grundsteuererklärung.
23.09.2022 Update: 13.10.2022 - 15:26 Uhr
Eine Frau macht ihre Grundsteuererklärung zur Berechnung der neuen Grundsteuer ihres Grundstücks Quelle: Getty Images (2)
Frau berechnet ihr Grundstück

Es gibt Chaos durch die Reform. Ob Bebaut oder Unbebaut, Teileigentum oder Mieteigentum: Bei der Berechnung der Grundfläche gibt es zahlreiche Ausnahmen zu beachten.

(Foto: Getty Images (2))

Der Ärger um die Grundsteuer begann im Juli – und wird vor Januar 2023 nicht enden, dafür braucht man keine prophetischen Gaben. Denn das ist der Zeitraum, in dem Besitzerinnen und Besitzer 36 Millionen Grundstücke in Deutschland neu vermessen und die Ergebnisse an ihre Finanzämter übermitteln müssen.

Wer die Frist versäumt, dem droht ein Verspätungszuschlag. Dieser beträgt je angefangenen Monat 0,25 Prozent der festgesetzten Steuer, mindestens 25 Euro. Abgeben muss, wer am Stichtag 1. Januar 2022 Eigentümer oder Eigentümerin des Grundstücks war.

Wobei das schon fast eines der kleineren Ärgernisse in Zusammenhang mit der gesamten Grundsteuerreform ist. Republikweit sorgt sie für Frust: Weil sie wenig verständlich gestaltet ist, weil die Daten absurd kompliziert erfasst werden müssen, weil das wahre Ausmaß der künftigen steuerlichen Belastung nicht absehbar ist. Diese zehn Punkte helfen Ihnen dabei, im Grundsteuerchaos die Übersicht zu bewahren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Grundsteuer 2022 - Mit diesen 10 Tipps bewahren Sie den Überblick im Grundsteuer-Chaos
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%