Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

110 Stockwerke hohes Gebäude Sears Tower in Chicago wechselt den Eigentümer

Der höchste amerikanische Wolkenkratzer, der Sears Tower in Chicago, wechselt den Eigentümer.

HB NEW YORK. Der Versicherungskonzern MetLife teilte am Donnerstag den Verkauf des 110 Stockwerke hohen Gebäudes mit. Käufer und Verkaufspreis wurden nicht genannt. Das Unternehmen rechne aus dem Geschäft mit einem Nachsteuergewinn von 90 Mill. Dollar (74 Mio Euro), hieß es lediglich. Der 442 Meter hohe Sears-Tower war 1973 gebaut worden.

MetLife hatte sich erst im vergangenen August für nur neun Mill. Dollar die Kontrolle über den Sears Tower gesichert. Der Versicherer hatte zunächst 1990 eine Hypothek auf das Gebäude erworben. Der alte Besitzer, der amerikanische Warenhausriese Sears Roebuck, hatte damals das Gebäude refinanziert. Im vergangenen Jahr übernahm MetLife dann zusätzlich zu den bisherigen Anteilen eine Hypothek von der Immobiliengesellschaft Trizec. Der Wert hoher Wolkenkratzer war nach der Zerstörung des World Trade Center deutlich gesunken.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite