Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Adler Group SA Der neue Immobilienriese steht unter besonderer Beobachtung

Den Werdegang des neuen Konzerns Adler Group verfolgten manche Investoren mit Misstrauen. Die Co-Chefs sind optimistisch, doch Aktionäre müssen sich gedulden.
03.10.2020 - 12:27 Uhr
Das Projekt liegt in den Händen von Consus, an dem der fusionierte Konzern Adler eine Beteiligung von 65 Prozent hält. Quelle: Consus AG
Bauprojekt im Korallusviertel in Hamburg

Das Projekt liegt in den Händen von Consus, an dem der fusionierte Konzern Adler eine Beteiligung von 65 Prozent hält.

(Foto: Consus AG)

Frankfurt Es war einer der größten Deals in der Immobilienbranche: Im vergangenen Dezember kündigte der Wohnimmobilienkonzern Ado die Übernahme von Adler an. Kurz darauf folgte der Einstieg bei dem Projektentwickler Consus.

Nun ist der Deal offiziell: „Diese Woche wurde der Konzern nach einer Aktionärsversammlung in Adler Group SA umfirmiert“, erklärt Maximilian Rienecker, der zusammen mit Co-CEO Thierry Beaudemoulin das neue Unternehmen führt, im Gespräch mit dem Handelsblatt. Das neue Unternehmen ist im SDax gelistet, wie auch Adler und Ado im Vorfeld.

Der Weg dahin war jedoch nicht so klar und einfach. Hinter der Transaktion steckt ein komplexes Geflecht aus Firmen und Ankeraktionären in Luxemburg, Israel und Deutschland. Investoren äußerten sich kritisch. Unter anderem monierten sie, dass die Transaktion der beiden S-Dax-Unternehmen die Schulden des neuen Konzerns in die Höhe treiben könne.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Adler Group SA - Der neue Immobilienriese steht unter besonderer Beobachtung
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%