Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anlegerskandal um German Property Group Attacke mit Folgen: Gericht wechselt Insolvenzverwalter für Immobilienfirma aus

Die German Property Group sammelte bei Investoren viel Geld für Altbauten ein – bis das System zusammenbrach. Jetzt übernimmt ein neuer Insolvenzverwalter.
16.10.2020 - 11:02 Uhr
Der Fall der German Property Group entwickelt sich zum mutmaßlich größten Immobilienbetrug Deutschlands im vergangenen Jahrzehnt. Quelle: Handelsblatt/Votsmeier
Geschäftsräume der German Property Group und Dolphin Trust in Langenhagen

Der Fall der German Property Group entwickelt sich zum mutmaßlich größten Immobilienbetrug Deutschlands im vergangenen Jahrzehnt.

(Foto: Handelsblatt/Votsmeier)

Köln Der britische Investor ist fassungslos. „Wir können nicht verstehen, wie eine moderne Nation wie Deutschland es zulassen kann, dass eine Firma so viel Geld von so vielen verschiedenen Menschen auf der ganzen Welt stehlen kann“, schreibt der Mann, der einen fünfstelligen Betrag verloren hat.

Die Firma, von der er spricht, ist die German Property Group aus Langenhangen bei Hannover. Sie sammelte bei Anlegern einen Milliardenbetrag ein, angeblich um meist denkmalgeschützte Altbauten zu entwickeln.

In Wahrheit zeigt sich das Bild eines Schneeballsystems. Um die Renditeversprechen einzulösen, wurden offensichtlich die Einlagen neuer Anleger genutzt, bis das System zusammenbrach. Ein Großteil des Geldes scheint verloren. Weil die Gruppe nur im Ausland Geld einwarb, fühlten sich deutsche Aufsichtsbehörden nicht zuständig.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Anlegerskandal um German Property Group - Attacke mit Folgen: Gericht wechselt Insolvenzverwalter für Immobilienfirma aus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%