Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Arthur de Haast „Die Risiken sind gestiegen“

Jones Lang Lasalle-Manager warnt im Interview mit dem Handelsblatt vor den Folgen der derzeitigen Krise für die Immobilienbranche.
30.09.2011 - 15:01 Uhr
Das Logo von Jones Lang LaSalle. Quelle: AFP

Das Logo von Jones Lang LaSalle.

(Foto: AFP)

Handelsblatt: Wie sehr beunruhigt Sie die Gefahr einer erneuten Rezession?

Arthur de Haast: Bislang sind die Unternehmen weltweit in verhältnismäßig guter Verfassung. Und aus den Konjunkturdaten lassen sich keine Hinweise auf einen "Double Dip", also ein erneutes Absinken der Weltwirtschaft ablesen. Diese Balance könnte kippen, wenn die Unsicherheit über den politischen Kurs in der Schuldenkrise anhält und das Vertrauen der Anleger weiter schwindet. Die Risiken sind also gewiss gestiegen. Andererseits - und das mag man als verkehrte Welt wahrnehmen - erwachsen aus der Krise auch Chancen für die Immobilie. Investoren begreifen sie als ein gutes Instrument, um ihr Vermögen zu sichern.

Haben sich Anleger auf einen "Double-Dip" eingestellt?

Ja, das kann man durchaus sagen. Sowohl direkt wie auch indirekt anlegende Investoren haben die Risiken in ihren Portfolios reduziert. Sie präferieren entweder erstklassige Objekte in sehr guten Lagen oder ausreichend liquide börsennotierte Investmentvehikel.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Arthur de Haast - „Die Risiken sind gestiegen“
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%