Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Baufinanzierung EZB hält Baugeld billig

Statt Strafzinsen für Einlagen an die Europäische Zentralbank zu zahlen, geben Banken günstige Immobilienkredite. Experten raten, die Gunst der Stunde zu nutzen und die niedrigen Zinsen langfristig zu sichern.
Günstige Zinsen befeuern einen Immobilienboom. Quelle: dpa
Neubaugebiet in Frankfurt

Günstige Zinsen befeuern einen Immobilienboom.

(Foto: dpa)

DüsseldorfAls im Mai Baugeld erstmals seit Monaten deutlich teurer wurde, fürchteten manche Bauherren schon eine Zinswende. Prompt waren sogenannte Forward-Darlehen gefragt. Um sich das niedrige Zinsniveau zu sichern, wurden Verträge für Baudarlehen abgeschlossen, die später benötigt wurden. Der Preis für den Schutz vor steigenden Zinsen sind Aufschläge auf das aktuelle Zinsniveau von etwa 0,02 bis 0,03 Prozentpunkten je Monat auf die Konditionen für einen sofort auszuzahlenden Kredit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Baufinanzierung - EZB hält Baugeld billig