Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Ein Gefängnisgebäude in Rebibbia bei Rom

Das Holzhaus dient als Treffpunkt für weibliche Insassen.

(Foto:  professionearchitetto news)

Baumeister der Moderne Renzo Piano: „Wir müssen die Peripherien der Städte retten“

Der Italiener gilt als Architekt mit einem Gefühl für elegante Linien. Bekannt machte ihn das Centre Pompidou in Paris, heute will er die Peripherie transformieren.
16.01.2021 - 13:47 Uhr

Rom Das terracottafarbene Holzhaus ist nur 28 Quadratmeter groß. Das Gebäude mit den klaren Linien und der auffälligen Loggia steht auf dem Gelände des großen Rebibbia-Gefängnisses im Nordosten von Rom.

Es soll ein Ort werden, an dem sich weibliche Häftlinge in intimer Atmosphäre mit ihren Kindern und Familien treffen können, reden, zusammen sein, kochen. Es ist ein Prototyp, denn so etwas gab es in Italien bisher noch nicht.

Renzo Piano ist aus Genua nach Rom gekommen, um die letzten Arbeiten zu überwachen. Er gibt dem Team von Architekten, Studenten und Gefangenen, die mitgearbeitet haben, letzte Tipps. „Es geht um kleine Dinge, die die Welt verändern“, sagt er zum Projekt. Das Haus ist seit dem späten Herbst fertig, doch wegen Covid gab es noch keine offizielle Einweihung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Baumeister der Moderne - Renzo Piano: „Wir müssen die Peripherien der Städte retten“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%