Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bauunternehmer in der Pflicht Regierung will Rechte von Häuslebauern stärken

Bauverzögerungen, höhere Kosten, geplatzte Kredite – Häuslebauer leben im Risiko. Das will die Bundesregierung ändern – und Bauunternehmer künftig auf verbindliche Angaben zur Fertigstellung verpflichten.
24.09.2015 - 17:48 Uhr
Weil Bauherren beim Eigenheim oft an ihre finanziellen Grenzen gehen, können Verzögerungen unter Umständen den ganzen Bau gefährden. Quelle: dpa
Teurer Bau

Weil Bauherren beim Eigenheim oft an ihre finanziellen Grenzen gehen, können Verzögerungen unter Umständen den ganzen Bau gefährden.

(Foto: dpa)

Berlin Die Bundesregierung will die Rechte von Häuslebauern und Handwerkern gegenüber Bauunternehmen deutlich stärken. Firmen sollen privaten Bauherren detaillierte Baubeschreibungen aushändigen und verbindliche Angaben zur Zeit der Fertigstellung machen müssen, Verbraucher sollen Bauverträge binnen 14 Tagen widerrufen können. Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz verschickte am Donnerstag einen Referentenentwurf des geplanten Gesetzes an Länder und Verbände.

Das Verbraucherschutzministerium will mit dem Gesetz eine Reihe von Problemen angehen, die dazu führen, dass Häuslebauer, aber auch Handwerker heute beim Bau ein unverhältnismäßig hohes finanzielles Risiko schultern müssen. Beim Eigenheim gehen viele Bauherren oft bis an die Grenze des Machbaren – eine Kostensteigerung wegen verlängerter Bauzeit oder wegen eines geplatzten Förderkredits kann schnell zum Scheitern führen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%