Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Büroflächen So wollen Coworking-Anbieter von Konjunkturkrisen profitieren

Die trüben Wirtschaftsdaten bereiten den Anbietern flexibler Büroflächen keine Sorgen. Sie sehen darin vielmehr eine Chance für ihr Geschäftsmodell.
14.03.2019 - 07:57 Uhr
Die Coworking-Firmen expandieren in neue Geschäftsbereiche. Quelle: Bloomberg
Flächen des Anbieters WeWork

Die Coworking-Firmen expandieren in neue Geschäftsbereiche.

(Foto: Bloomberg)

Cannes Anbieter flexibler Büroflächen wollen in den kommenden Jahren kräftig wachsen. Geht es nach Anbietern wie WeWork, Spaces oder Rent24, werden sie in Zukunft einen beträchtlichen Anteil am Büromarkt ausmachen. Selbst eine Konjunktureintrübung fürchten sie nicht.

„Wir haben im vergangenen Jahr weltweit eine Million Quadratmeter an Büroflächen angemietet und wollen auch in diesem Jahr weiter wachsen“, sagt Mark Dixon, Chef von IWG, dem weltweit größten Anbieter flexibler Büroflächen, dem Handelsblatt. Derzeit unterhält IWG rund 3.500 Standorte in 120 Ländern. Zu seinen Marken zählt sowohl der klassische Anbieter Regus wie auch der Coworking-Anbieter Spaces, der derzeit rund 200 Standorte betreibt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%