Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Büroimmobilien Die Krise von WeWork verunsichert die Immobilienbranche

Der Hype um den Coworking-Pionier und Geschäftsmodell hat deutlich nachgelassen. Investoren werden zurückhaltender – und stellen kritische Fragen.
06.11.2019 - 15:45 Uhr
Der Vorreiter hat einen Stellenabbau angekündigt. Quelle: Bloomberg
Coworking-Büro von WeWork in Yokohama, Japan

Der Vorreiter hat einen Stellenabbau angekündigt.

(Foto: Bloomberg)

Berlin Der gescheiterte Börsengang des Bürovermittlers WeWork und die Zweifel an der Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells beschäftigen die Immobilienbranche. Noch vor wenigen Jahren wurde die moderne Arbeitswelt des Coworkings zum Modell für künftige Generationen erklärt. Heute sehen sich die beteiligten Firmen mit skeptischen Fragen konfrontiert.

Die klassischste Sorge: „Das Geschäftsmodell ist noch nicht krisenerprobt. Niemand weiß, wie sich die Unternehmen in einem wirtschaftlichen Abschwung schlagen“, sagt etwa Timo Tschammler, Deutschland-Chef des Immobiliendienstleisters JLL auf der Handelsblatt-Tagung Immobilienwirtschaft.

Die Konzepte des Coworking findet Bernd Haggenmüller vom Private Equity-Unternehmen Ardian, das auch in Immobilien investiert, grundsätzlich zwar spannend. „Wir sind jedoch zurückhaltend, wenn es darum geht, ein komplettes Objekt an einen Anbieter zu vermieten. 25 Prozent mit einem solventem Anbieter sind aber kein Problem.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Büroimmobilien - Die Krise von WeWork verunsichert die Immobilienbranche
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%