Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Corona-Schäden Versicherer rufen nach staatlicher Hilfe

Die deutschen Versicherer drängen auf einen gemeinsamen Schutzschirm mit der öffentlichen Hand. Für Warenkredit-Policen gibt es bereits eine Lösung.
16.04.2020 - 16:09 Uhr
Die Coronakrise trifft Handelsunternehmen besonders hart. Quelle: imago images/Rupert Oberhäuser
Limbecker Straße in Essen

Die Coronakrise trifft Handelsunternehmen besonders hart.

(Foto: imago images/Rupert Oberhäuser)

Paris, Frankfurt, München Oliver Bäte spricht in der Regel schnell, aber mit Bedacht. So ist es kein Zufall, dass er vor wenigen Tagen beim Thema Corona einen ungewöhnlichen Vorstoß wagte. Eine Pandemie sei „vergleichbar mit Katastrophen wie Erdbeben oder der Explosion eines Atomkraftwerks“, argumentierte der Vorstandschef von Europas größter Versicherung.

Für solche Situationen gebe es in vielen Ländern eine Kooperation zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft. Bäte sieht sich mit seinem Wunsch dabei nicht allein. Auch Thomas Buberl, der Vorstandschef des französischen Rivalen Axa, brachte angesichts der Coronakrise eine Partnerschaft der öffentlichen Hand und der Versicherungsbranche ins Spiel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Corona-Schäden - Versicherer rufen nach staatlicher Hilfe
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%