Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Die eigenen vier Wände Die gefährlichsten Fallen bei der Baufinanzierung

Die Zinsen sind niedrig wie nie, Hauskäufer profitieren von günstigen Immobilienkrediten. Doch einige Lockangebote haben ihre Tücken. Wie die Banken tricksen und worauf Anleger bei der Finanzierung achten müssen.
24.06.2013 - 15:54 Uhr
Zerbrochenes Porzellan bringt Glück – das gilt zumindest dann, wenn man das Sparschwein früh plündert und die Schulden so schnell wie möglich abbezahlt. Quelle: dpa

Zerbrochenes Porzellan bringt Glück – das gilt zumindest dann, wenn man das Sparschwein früh plündert und die Schulden so schnell wie möglich abbezahlt.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Keine Anlageentscheidung ist so gefühlsbeladen wie der Kauf von Haus oder Wohnung. „Die eigenen vier Wände“, das klingt nach Rückzugsort, Unabhängigkeit und Sicherheit. Die Banken nutzen das in ihrer Werbung für Immobilienkredite geschickt aus. „Ich will meinen Kindern mal ein Haus hinterlassen. Und keine Finanzierung“, lässt etwa die Deutsche Bank auf Anzeigen einen jungen Mann im weinroten Pulli sagen.

Im Hintergrund sind Sohn und Tochter im lichtdurchfluteten Eigenheim zu sehen. Noch größer als der Werbeslogan prangt eine Zahl auf der Annonce: 1,79 Prozent. So viel, oder eher: so wenig, soll der Immobilienkredit vor Gebühren kosten.

Die Botschaft ist klar: Der Traum vom Eigenheim lässt sich derzeit extrem günstig realisieren. Tatsächlich müssen Käufer mit gutem Einkommen für einen Kredit über zehn Jahre derzeit im Bankendurchschnitt weniger als drei Prozent Zins pro Jahr zahlen. In der Werbung der Banken sind die angepriesenen Kreditzinsen oft noch deutlich niedriger.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Die eigenen vier Wände - Die gefährlichsten Fallen bei der Baufinanzierung
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%