Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Digitales Bürogebäude Köln will im Rennen um Start-ups zur Hauptstadt aufschließen

Oberbürgermeisterin Reker will Köln als Standort in der Start-up-Szene vorantreiben. Ein Projekt könnte dabei ein neuer Meilenstein sein.
Kommentieren
Das Gebäude „The Ship“ soll „das digitalste Bürogebäude Deutschlands“ werden. Quelle: dpa
Bauprojekt „The Ship“

Das Gebäude „The Ship“ soll „das digitalste Bürogebäude Deutschlands“ werden.

(Foto: dpa)

Köln Köln will im Rennen um Start-ups die Hauptstadt Berlin einholen. „Köln stellt sich selbstbewusst dem Wettbewerb um den Start-up-Standort Nummer eins in Deutschland. Anders als Berlin hat Köln ein attraktives, sehr erfolgreiches und vielfältiges wirtschaftliches Umfeld – die Kunden der Start-ups“, sagte Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) der Deutschen Presse-Agentur.

Das sei ein riesiger Vorteil der Stadt. Sie habe sich für ihre Amtszeit vorgenommen, Köln zu einem der zwei wichtigsten „Start-up-Knotenpunkte in Deutschland“ zu entwickeln.

Ein Schritt auf diesem Weg könnte das Bauprojekt „The Ship“ werden. Das Haus soll „das digitalste Bürogebäude Deutschlands“ werden. Initiator ist das Kölner Start-up „Fond Of“, das Taschen und Rucksäcke verkauft. Es will selbst einziehen, aber auch Co-Working-Räume für andere Gründer anbieten und weitere Start-ups anziehen. Am Donnerstag soll der Grundstein gelegt werden.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Digitales Bürogebäude: Köln will im Rennen um Start-ups zur Hauptstadt aufschließen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote