Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Energieeffizienz Sanieren – aber um welchen Preis?

Seit einem Jahr wird über die Förderung für energetische Sanierungen von Wohngebäuden diskutiert – ohne Ergebnis. Investitionen werden daher auf die lange Bank geschoben. Manchem Mieter dürfte das sogar entgegenkommen.
21.07.2012 - 12:47 Uhr
Auch sanierungsbedürftige Mietshäuser können auf einen sehr guten Energiestandard gebracht werden. Quelle: dpa

Auch sanierungsbedürftige Mietshäuser können auf einen sehr guten Energiestandard gebracht werden.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Ein Jahr Diskussionen - und kein bisschen weiter. So lange streiten Politiker von Bund und Ländern darüber, wie die energetische Sanierung von Wohngebäuden steuerlich gefördert werden könnte. Niemand wird es Eigenheimbesitzern und Vermietern daher verübeln, dass sie Investitionen in Dach- und Fassadendämmung oder in neue Fenster vorerst zurückstellen. Manchem Mieter mag das recht sein.

Denn solche Sanierungsmaßnahmen können auf die Miete umgelegt werden - sie steigt nicht unerheblich. Ob die Heizkosten ebenso stark sinken, ist fraglich. Deshalb sind sich der Deutsche Mieterbund und Vermieterverbände einig: Der Staat muss Investitionen in die Energieeffizienz fördern. Denn schon heute können elf Prozent der Modernisierungskosten auf den Mieter umgelegt werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%