Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Energiestudie Transparenter Verbrauch drückt Heizkosten

Wer öfter über seinen Energieverbrauch informiert wird, verbraucht weniger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Deutschen Energie-Agentur. Allein darüber ließen sich Milliarden an Strom- und Heizkosten sparen.
19.08.2014 - 19:29 Uhr
Öfter am Rad drehen: Transparenter Verbrauch verringert diesen auch. Quelle: dpa

Öfter am Rad drehen: Transparenter Verbrauch verringert diesen auch.

(Foto: dpa)

Berlin Mieter, die regelmäßig über ihren aktuellen Heizenergieverbrauch informiert werden, sind kostenbewusster. Sie verbrauchen neun Prozent weniger Energie als Mieter, die nur einmal jährlich eine Abrechnung erhalten. Das belegt eine gemeinsame Untersuchung von Deutscher Energie-Agentur (Dena), Deutschem Mieterbund, dem Energieabrechnungsunternehmen Ista und dem Bundesumweltministerium, deren Zwischenergebnisse dem Handelsblatt (Mittwochausgabe) vorliegen. Die mögliche Kosteneinsparung liegt bei rund hundert Euro pro Jahr und Mietpartei. Legt man den Einspareffekt auf alle gut 40 Millionen Haushalte in Deutschland um, landet man bei Einsparsummen in der Größenordnung einstelliger Milliardenbeträge.

Was im Wärmesektor gilt, trifft auch auf den Stromsektor zu: Der Energiedienstleister Opower kommt in einer dem Handelsblatt vorliegenden Studie zu dem Ergebnis, dass allein mehr Transparenz bei der Stromverbrauchsabrechnung in Deutschland Einsparungen von knapp 2200 Gigawattstunden Strom erbringen würde. Das entspricht dem Jahresverbrauch von gut 600.000 Durchschnittshaushalten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Energiestudie - Transparenter Verbrauch drückt Heizkosten
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%