Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Exklusive Berechnung So könnte eine Reform der Grundsteuer aussehen

Die Bundesregierung muss die Grundsteuer neu regeln. Wer zu den Gewinnern und Verlieren gehören könnte, zeigt eine Modellrechnung.
23.04.2018 - 19:57 Uhr
Modellrechnung: So könnte eine Reform der Grundsteuer aussehen Quelle: picture alliance / R. Goldmann
Wohngebiet in Köln

Geparkte Autos stehen in einer Wohnstraße in Köln-Ehrenfeld in den Parkbuchten am Straßenrand.

(Foto: picture alliance / R. Goldmann)

Düsseldorf Karlsruhe, Dienstag, 10. April 2018. Um 14 Uhr verkündet Bundesverfassungsrichter Ferdinand Kirchhof: Die Grundsteuer ist verfassungswidrig. Auf 34 Seiten und über 181 Absätzen begründen er und seine Richterkollegen, warum endgültig Schluss sein muss mit der Besteuerung von Grund und Boden nach dem sogenannten Einheitswertverfahren. Diese sind heute für niemanden mehr nachvollziehbar. Mit den tatsächlichen Marktwerten von Grundstücken und Gebäuden haben sie nichts zu tun.

Seitdem herrscht große Verunsicherung. Die Entscheidung betrifft nicht nur die Hausbesitzer, sondern auch die 41 Millionen Bürger, die zur Miete wohnen. Sie zahlen die Grundsteuer über die Nebenkostenabrechnung mit. Egal, welche der drei zur Diskussion stehenden Varianten – Bodenwert-, Flächen- oder Kostenwertsteuermodell – beschlossen wird, am Ende kommt es vor allem auf den Hebesatz an. Das zeigt eine Musterrechnung des Wirtschaftsforschungsinstituts IW, die dem Handelsblatt vorliegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Exklusive Berechnung - So könnte eine Reform der Grundsteuer aussehen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%