Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ferienhäuser auf Mallorca Begehrter Luxus

Auf der balearischen Ferieninsel brummt der Immobilienmarkt: Villen, Fincas oder teure Ferienhäuser verkaufen sich zwar am besten – aber auch günstigere Häuser finden rasch einen Abnehmer. Worauf Anleger achten sollten.
4,4 Millionen Euro für 750 Quadratmeter Wohnfläche. Quelle: Engel & Völkers
Landhaus bei Pollensa

4,4 Millionen Euro für 750 Quadratmeter Wohnfläche.

(Foto: Engel & Völkers)

Berlin Gut 14,5 Millionen Euro kostet eine Villa mit 2500 Quadratmetern Wohnfläche, die das Maklerhaus Porta Mallorquina in Son Vida, einem Stadtteil von Palma de Mallorca, im Angebot hat. Sogar 17 Millionen Euro ruft Engel & Völkers für ein Haus in Port Andratx auf – was bei einer Wohnfläche von 1000 Quadratmetern dem stolzen Quadratmeterpreis von 17.000 Euro entspricht. Ist Mallorca also eine Insel nur für Reiche? Oder haben diejenigen recht, die behaupten, der Immobilienmarkt auf Mittelmeerinsel habe sich bis heute nicht von der spanischen Krise erholt?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ferienhäuser auf Mallorca - Begehrter Luxus