Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Geldanlage Offene Immobilienfonds werden wieder attraktiv

Offene Immobilienfonds wurden in der Finanzkrise zum Milliardengrab für viele Anleger. Dank der rasant gestiegenen Häuserpreise erleben sie nun ein Comeback. Was beim Investment zu beachten ist.
In der Immobilienbranche herrscht Hochkonjunktur. Quelle: Moment/Getty Images
Baukräne in Berlin

In der Immobilienbranche herrscht Hochkonjunktur.

(Foto: Moment/Getty Images)

FrankfurtSie waren ein Milliardengrab für deutsche Anleger: Im Zuge der Finanzkrise verloren zahlreiche Privatanleger viel Geld mit offenen Immobilienfonds. Nach der Pleite von Lehman Brothers und den sich daran anschließenden Börsenturbulenzen wackelten viele dieser zuvor als sicher geltenden Anlagevehikel, weil die Investoren ihr Geld viel schneller abziehen wollten als die Fondsmanager die Immobilien verkaufen konnten. Manch ein Anleger verlor mehr als die Hälfte seines Einsatzes.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Geldanlage - Offene Immobilienfonds werden wieder attraktiv

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%