Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Goldman-Sachs-Studie Erholungszeichen an Spaniens Häusermarkt

Jahrelang hielten sich Anleger mit Investitionen am spanischen Immobilienmarkt zurück – zu tief saßen die Verluste. Nun empfehlen Händler von Golden Sachs, wieder zuzugreifen, speziell bei hypothekenbesicherten Anleihen.
02.02.2013 - 11:44 Uhr
„Neu und zu verkaufen“: Laut Goldman Sachs erholt sich der Häusermarkt in Spanien wieder. Quelle: Reuters

„Neu und zu verkaufen“: Laut Goldman Sachs erholt sich der Häusermarkt in Spanien wieder.

(Foto: Reuters)

Madrid/London Händler von Goldman Sachs sehen Anzeichen für eine Besserung am spanischen Eigenheimmarkt. Eine Handelsgruppe der US-Bank empfiehlt den Anlegern spanische hypothekenbesicherte Anleihen, die günstiger als andere Spanien-Papiere zu haben sind und im Vergleich zu europäischen Hypothekenbonds attraktiv sein dürften. Das geht aus einer Präsentation hervor, die der Nachrichteagentur Bloomberg vorliegt.

Die offiziellen Statistiken hinken zwar noch hinterher, sagt die Bank. So liegt die Arbeitslosenquote auf einem Rekordwert von 26 Prozent und es gibt zwei Millionen unverkaufte Häuser nach dem Zusammenbruch des zehnjährigen Immobilienbooms. Als positives Zeichen werten die Goldman-Experten hingegen die Häuser-Verkäufe in Regionen mit dem größten Eigenheimbestand und einen Rückgang der Neubaubeginne.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%