Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handwerk Baubranche brummt weiterhin

In den ersten fünf Monaten des Jahres wächst die Branche um 11,5 Prozent. Auch die Zahl der Beschäftigten wächst im Mai um 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Kommentieren
Die Branche wächst in allen Bereichen – und scheinbar unaufhaltsam. Quelle: dpa
Wohnungsbau

Die Branche wächst in allen Bereichen – und scheinbar unaufhaltsam.

(Foto: dpa)

Wiesbaden Die Baukonjunktur in Deutschland brummt weiterhin. Im Mai dieses Jahres erzielten die größeren Betriebe des Bauhauptgewerbes 9,8 Prozent mehr Umsatz als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Freitag berichtete.

Für die ersten fünf Monate des Jahres beträgt das Umsatzplus sogar 11,5 Prozent. Profitieren konnten sowohl der Hoch- als auch der Tiefbau und die Spezialgewerke. Es waren am Bau auch mehr Menschen tätig. Die Beschäftigtenzahl im Mai lag 2,2 Prozent über dem Wert aus dem Jahr 2018.

Mehr: Bauen wird immer teurer teurer. Und ein Ende des Booms ist nicht in Sicht.

Finance Briefing
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Handwerk: Baubranche brummt weiterhin"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote