Immobilien Das Sony Center wird kanadisch

Sieben Jahre nach dem letzten Besitzerwechsel hat das Berliner Wahrzeichen am Potsdamer Platz neue Eigentümer. Der Verkäufer nutzt die Gunst der Stunde.
Hingucker ist das Glasdach, das bei Nacht in wechselnden Farben beleuchtet ist. Quelle: picture alliance / ZUMAPRESS.com
Sony Center

Hingucker ist das Glasdach, das bei Nacht in wechselnden Farben beleuchtet ist.

(Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com)

DüsseldorfPaukenschlag auf dem deutschen Immobilieninvestmentmarkt: Zwei Tage vor Beginn der größten europäischen Immobilienmesse Expo Real in München verkündet der kanadische Pensionsfonds Omers den Kauf des Sony Centers in Berlin. Der Preis ist stattlich: Rund 1,1 Milliarden Euro wird die Altersversorgungseinrichtung für die öffentlichen Angestellten im Bundesstaat Ontario für das vom prominenten Architekten Helmut Jahn entworfene Gebäude zahlen. Mehrheitseigentümerin wird die Omers-Immobilientochter Oxford Properties, Co-Käufer ist die New Yorker Immobilieninvestmentgesellschaft Madison International Realty.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Immobilien - Das Sony Center wird kanadisch

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%