Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilien Preise auf Wohnungsmarkt steigen stark an

Niedrige Zinsen, hohe Kapitalmobilität und eine stabile Wirtschaftsleistung: Die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt sorgt für deutliche Preisanstiege, besonders verteuert haben sich die Preise für Mehrfamilienhäuser.
16.02.2015 - 12:59 Uhr
Die Preise auf dem Wohnungsmarkt stiegen im Vergleich zum Vorjahr um fast sechs Prozent an. Quelle: dpa
Mietwohnungen in Frankfurt

Die Preise auf dem Wohnungsmarkt stiegen im Vergleich zum Vorjahr um fast sechs Prozent an.

(Foto: dpa)

Berlin Immobilien sind im vergangenen Jahr deutlich teurer geworden. Während der Markt für Gewerbeimmobilien 2014 leicht an Schwung verlor, stiegen die Preise auf dem Wohnungsmarkt im Vergleich zum Vorjahr um fast sechs Prozent an, wie der Verband Deutscher Pfandbriefbanken (VDP) am Montag in Berlin mitteilte. Seit 2003 kletterten die Immobilienpreise für den gesamten deutschen Markt demnach um 23 Prozent.

Das Zusammenspiel von niedrigen Zinsen, hoher internationaler Kapitalmobilität und einer vergleichsweise stabilen Wirtschaftsleistung habe dazu geführt, dass deutsche Immobilien weiterhin gesucht würden, erklärte VDP-Hauptgeschäftsführer Jens Tolckmitt. Bei unvermindert anhaltender Nachfrage würden die Preise weiter anziehen, was eine „Korrektur auf einzelnen Märkten“ zufolge haben könnte, warnte Tolckmitt.

Besonders verteuert haben sich laut VDP die Preise für Mehrfamilienhäuser. Sie stiegen im Bundesdurchschnitt im letzten Quartal 2014 um 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal an. Damit seien die Kaufpreise für Mehrfamilienhäuser stärker gewachsen als die Neuvertragsmieten mit einem Plus von 5,3 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Immobilien - Preise auf Wohnungsmarkt steigen stark an
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%