Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilien TAG Immobilien verdient dank anziehender Mieten mehr

Wegen Wohnungsnot steigen die Mieten in Ballungszentren. Davon profitiert TAG Immobilien. Das Konzernergebnis erhöht sich auf 234 Millionen Euro.
Kommentieren
Farbig gestaltete Plattenbauten stehen an der Frankfurter Allee im Bezirk Friedrichshain. Quelle: dpa
Wohnen in Berlin

Farbig gestaltete Plattenbauten stehen an der Frankfurter Allee im Bezirk Friedrichshain.

(Foto: dpa)

Hamburg Bei TAG Immobilien laufen die Geschäfte dank weiter steigender Mieten aufgrund der Wohnungsnot in Ballungszentren weiter rund. Der Gewinn aus Vermietungen stieg im ersten Halbjahr auf knapp 128 Millionen Euro. Das waren rund vier Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie die im MDax notierte Gesellschaft am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Das Konzernergebnis erhöhte sich auf 234 Millionen Euro, nach 218 Millionen in den ersten sechs Monaten 2018. Hier profitierte das Unternehmen mit Wohnungen vor allem im Norden und Osten Deutschlands von einer Aufwertung seiner Immobilien, aber auch von niedrigeren Finanzierungskosten und seinem Dienstleistungsgeschäft. Die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern.

Mehr: Die Immobilienwirtschaft beklagt Enteignungsfantasien und Mietendeckel, und gibt sich ein wenig selbstkritisch: Ihr Image sei schlecht, inzwischen würden Autos von Mitarbeitern brennen.

Finance Briefing
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Immobilien: TAG Immobilien verdient dank anziehender Mieten mehr"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote