Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilien Vonovia erhält Freigabe für Hembla-Kauf

Die Kartellbehörden haben keine Einwände gegen den Kauf von 21.000 Wohnungen durch die Vonovia. Damit wird der Konzern Schwedens größter Vermieter.
Kommentieren
Vonovia erhält Freigabe für Hembla-Kauf Quelle: dpa
Vonovia in Bochum

Vonovia besitzt in Schweden bald 38.000 Wohnungen.

(Foto: dpa)

Berlin Die schwedischen Kartellbehörden haben der Vonovia-Übernahme von Hembla zugestimmt. Damit darf Deutschlands größter Vermieter 69,3 Prozent der Anteile des schwedischen Wohnungsunternehmens übernehmen. Der Kaufpreis liegt bei 1,1 Milliarden Euro.

Nach dem Kauf von Victoria Park im Jahr 2018 ist dies der zweite Unternehmenszukauf in Schweden. Vonovia besitzt in dem skandinavischen Land dann 38.000 Wohnungen.

Nachdem der Mehrheitserwerb formal wirksam wird, muss Vonovia ein öffentliches Übernahmeangebot für die verbleibenden Hembla-Aktien unterbreiten, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Der Abschluss des Erwerbs und die Vorlage des öffentlichen Übernahmeangebots für die verbleibenden Hembla-Aktien werden voraussichtlich im November erfolgen.

Vonovia hat in den ersten neun Monaten des Jahres seinen Gewinn um elf Prozent auf 933 Millionen Euro gesteigert. Die Zukäufe im Ausland – neben Victoria Park in Schweden umfasst das die österreichische Buwog – hatten an der Ergebnissteigerung maßgeblichen Anteil.

Mehr: Deutschlands größter Vermieter legte zuletzt beim Ergebnis zu. Vonovia spürt zugleich die Wirkung des Berliner Mietendeckels: Die Durchschnittsmiete steigt schwächer als erwartet.

Startseite

Mehr zu: Immobilien - Vonovia erhält Freigabe für Hembla-Kauf

0 Kommentare zu "Immobilien: Vonovia erhält Freigabe für Hembla-Kauf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.