Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienfirma Deutsche Wohnen will 2800 Wohnungen kaufen

Für rund 750 Millionen Euro kauft die Deutsche Wohnen laut Insidern 2800 Wohnungen. Die Immobilien befänden sich in Köln, Düsseldorf und Frankfurt.
Kommentieren
Die Deutsche Wohnen wollte sich zu der Angelegenheit bislang nicht äußern. Quelle: dpa
Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen wollte sich zu der Angelegenheit bislang nicht äußern.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Immobilienfirma Deutsche Wohnen steht Insidern zufolge vor dem nächsten Zukauf. Der Konzern wolle für rund 750 Millionen Euro 2800 Wohnungen des Investors Akelius erwerben, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

Die Immobilien befänden sich in Köln, Düsseldorf und Frankfurt. Deutsche Wohnen wollte sich nicht dazu äußern, von Akelius war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Immobilienfirma: Deutsche Wohnen will 2800 Wohnungen kaufen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.