Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Wohnungen

Sorgen muss sich die Branche laut Immobilienklima derzeit nicht machen – auch wenn sie ihre Lage schlechter bewertet als noch Ende des vergangenen Jahres.

(Foto: imago/Frank Sorge)

Immobilienklima Wohnungsfirmen blicken guter Dinge in die Zukunft

Ihre Zukunft sieht die Wohnungswirtschaft so positiv wie noch nie. Bloß die aktuelle Lage könnte besser sein.

DüsseldorfSorgen muss man sich um die deutsche Wohnungswirtschaft wirklich nicht machen – auch wenn sie selbst ihre Lage aktuell schlechter einschätzt als Ende 2017. Das zeigt der Stimmungsindex, den das Wirtschaftsforschungsinstitut IW Köln in Kooperation mit der Vermittlungsplattform Immobilienscout 24 am Jahresanfang 2018 ermittelt hat.

Denn der Grund für den leichten Rückgang ist schnell genannt: Das Ergebnis im vierten Quartal 2017 war schlicht nicht mehr zu überbieten. Der Index zeigte damals 100 Punkte an, was bedeutet, dass alle Befragten der Branche ihre Lage als gut einschätzten

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Immobilienklima - Wohnungsfirmen blicken guter Dinge in die Zukunft