Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienkredite Angst, dass die Milliarden versiegen

Immer mehr Banken ziehen sich aus dem Immobiliengeschäft zurück. Für die Immo-Branche ist das ein Problem. Nun drängen spezialisierte Kreditfonds in den Markt. Aber können die die fehlenden Euro ausgleichen?
16.07.2012 - 11:08 Uhr
Die klassische Immobilienfinanzierung über die Banken ist auf dem Rückzug. Spezialisierte Kreditfonds übernehmen nun den Markt. Quelle: dpa

Die klassische Immobilienfinanzierung über die Banken ist auf dem Rückzug. Spezialisierte Kreditfonds übernehmen nun den Markt.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Die deutsche Immobilienwirtschaft schlägt Alarm. Die Branche hat Angst vor einer Kreditklemme, weil sich immer mehr Banken aus der gewerblichen Immobilienfinanzierung ganz oder teilweise zurückziehen. Die Sorgen sind noch größer geworden, seit die Eurohypo - Deutschlands Immobilienfinanzierer Nummer eins - Ende Juni mit der Mitteilung aufschreckte, dass sie aus dem Markt aussteigen will. "In den nächsten beiden Jahren wird es immer schwerer werden, Immobilienkredite zu bekommen", sagt Frank Pörschke, Deutschland-Chef des Immobiliendienstleisters Jones Lang Lasalle (JLL).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%