Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienmarkt Wonnemonat Mai für die Baubranche

Der gemessene Wert an Aufträgen war der höchste Wert, der jemals in einem Mai gemessen wurde – und zehn Prozent höher als im Vorjahr.
Kommentieren
Auch der Ordereingang im Bauhauptgewerbe konnte zulegen. Quelle: dpa
Baukräne

Auch der Ordereingang im Bauhauptgewerbe konnte zulegen.

(Foto: dpa)

Wiesbaden Der Immobilienboom hat dem Bauhauptgewerbe einen Rekord-Mai beschert. Bei Betrieben mit mindestens 20 Mitarbeitern gingen Aufträge im Wert von 7,0 Milliarden Euro ein. Das waren 10,0 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und der höchste jemals gemessene Wert an Aufträgen in einem Mai, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Bereinigt um Preissteigerungen und die Zahl der Arbeitstage lagen die Bestellungen um 8,6 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats. In den ersten fünf Monaten stieg der Ordereingang im Bauhauptgewerbe um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Finance Briefing
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Immobilienmarkt: Wonnemonat Mai für die Baubranche"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote