Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Italien Einigung in Immobiliensteuer-Streit erleichtert Anleger

Anleger können aufatmen: Die Regierungskrise in Italien ist abgewendet. Dennoch muss das Land höhere Zinsen an Investoren Zahlen. Bei einer Anleihen-Aktion nahm der Staat sechs Milliarden Euro ein.
29.08.2013 Update: 29.08.2013 - 12:25 Uhr
Die umstrittene Abgabe auf den Erstwohnsitz soll zu Beginn des Jahres 2014 abgeschafft werden und an deren Stelle eine andere Steuer treten, teilte Ministerpräsident Enrico Letta mit. Quelle: Reuters

Die umstrittene Abgabe auf den Erstwohnsitz soll zu Beginn des Jahres 2014 abgeschafft werden und an deren Stelle eine andere Steuer treten, teilte Ministerpräsident Enrico Letta mit.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Die Abwendung einer Regierungskrise in Italien hat unter Anlegern für Erleichterung gesorgt. Der Mailänder Aktienmarkt legte am Donnerstag zu, auch die zehnjährigen Anleihen des Landes waren gefragt. Es gebe Hoffnung, dass wieder mehr Stabilität in die Regierung einkehre, sagte ein Händler. Das Lager von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi und die Mitte-Links-Partei (PD) hatten in ihrem Streit über die Immobiliensteuer am Mittwochabend einen Kompromiss erzielt. Die umstrittene Abgabe auf den Erstwohnsitz soll zu Beginn des Jahres 2014 abgeschafft werden und an deren Stelle eine andere Steuer treten, teilte Ministerpräsident Enrico Letta mit. Mit der Einigung entledigt sich der Regierungschef eines Zankapfels, der die Zukunft der ohnehin wackeligen Koalition infrage gestellt hatte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Italien - Einigung in Immobiliensteuer-Streit erleichtert Anleger
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%