Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium IW-Index Der Immobilienboom geht weiter – vorläufig

Die Immobilienpreise steigen in extreme Höhen. Doch von einer Blase will niemand etwas wissen. Vertreter der Branche sehen kein Ende des Booms. Für den Wohnungsmarkt ist die Politik das größte Risiko.
16.09.2017 - 08:23 Uhr
Der Immobilienbranche geht es gut, ganz besonders dem Wohnungssektor. Quelle: dpa
Baukräne in Berlin

Der Immobilienbranche geht es gut, ganz besonders dem Wohnungssektor.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Platzt die Blase auf dem deutschen Immobilienmarkt? In den nächsten zwei Jahren nicht, nicht auf dem Wohnungs-, nicht auf dem Gewerbeimmobilienmarkt. Das sagen rund 800 Vertreter der Branche, die das Wirtschaftsforschungsinstitut IW Köln zusammen mit der Vermittlungsplattform Immobilienscout24 nach ihrer Einschätzung zum deutschen Immobilienmarkt gefragt hat. Das spiegelt sich auch im jüngsten Immobilienklimaindex der Kooperationspartner wider. Der Branche geht es gut, und sie geht davon aus, dass dies auch in absehbarer Zeit so bleibt.

Obwohl Bundesbank und Europäische Zentralbank (EZB) gelegentlich von einer Blase gesprochen haben, sind sich die meisten Immobilienexperten einig, keine klassische Blase zu erleben. Zu ihr würde gehören, dass sich Investoren mit Krediten vollpumpen, um noch mehr kaufen zu können. Sie würden dies im Vertrauen darauf tun, dass sie Käufer finden, die noch mehr bezahlen als sie selbst. In einem solchen Szenario entsteht ein Überangebot.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: IW-Index - Der Immobilienboom geht weiter – vorläufig
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%