Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Linus Capital Start-up aus der Immobilien-Branche sammelt 300 Millionen Euro ein

Über Linus Capital können wohlhabende private oder institutionelle Anleger in Immobilien investieren. Das Start-up beteiligt sich an jeder Investition auch selbst.
31.10.2019 - 13:45 Uhr
Linus Capital konzentriert sich auf Investitionen in den großen deutschen Städten. Quelle: dpa
Neubaugebiet in Köln-Weiden

Linus Capital konzentriert sich auf Investitionen in den großen deutschen Städten.

(Foto: dpa)

Berlin Das Start-up Linus Capital macht sich das ausgeprägte Interesse an Immobilien-Investitionen zunutze. Für die eigene Investmentplattform konnte das 2016 gegründete Unternehmen weitere 300 Millionen Euro mobilisieren. Dadurch erhöht sich das bislang akquirierte Kapital auf rund 350 Millionen Euro.

„Das Kapital stammt aus dem Gesellschafterkreis des Unternehmens, zu dem auch ein Family Office gehört. Zudem konnte ein institutioneller Investor gewonnen werden und auch das Fondsmanagement erhöhte seine Beteiligung“, erläuterte Geschäftsführer David Neuhoff in einem Gespräch mit dem Handelsblatt.

In gewisser Weise kann man Linus Capital mit einer Crowdinvesting-Plattform vergleichen - mit exklusivem Zugang für wohlhabendere Akteure. Üblicherweise können Anleger sich bei solchen Plattformen bereits mit ein paar hundert Euro beteiligen. Bei Linus Capital liegt die Mindesteinlage bei 200.000 Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Linus Capital - Start-up aus der Immobilien-Branche sammelt 300 Millionen Euro ein
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%