Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Markt verliert an Schwung Boom am Wohnungsbau lässt nach

Dämpfer für den Boom auf dem Wohnungsmarkt: Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland ist von Januar bis September zwar wieder gestiegen, aber lange nicht so sehr wie im Auftaktquartal.
Kommentieren
Der starke Boom im Wohnungsbau lässt leicht nach. Quelle: dpa

Der starke Boom im Wohnungsbau lässt leicht nach.

(Foto: dpa)

Wiesbaden Der Boom auf dem Wohnungsmarkt verliert etwas an Schwung. Zwar wurden von Januar bis September 2014 in Deutschland 212.600 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt und damit 5,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Im starken Auftaktquartal hatte das Plus aber noch bei 15,3 Prozent gelegen.

Insgesamt habe sich der 2010 begonnene Aufwärtstrend bei den Baugenehmigungen im Wohnungsbau aber fortgesetzt. Zum Vergleich: In den ersten neun Monaten 2009 war lediglich der Bau von 136.400 Wohnungen genehmigt worden.

Von dem Anstieg der Baugenehmigungen für Wohngebäude in diesem Jahr profitierten allein Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+ 9,8 Prozent), während die Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser (- 3,2 Prozent) und Zweifamilienhäuser (- 5,1 Prozent) zurückgingen.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Markt verliert an Schwung: Boom am Wohnungsbau lässt nach"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.