Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Medienbericht Commerzbank will “Silberturm“ verkaufen

Die Commerzbank trennt sich von einem weiteren Teil Dresdner-Bank-Vergangenheit. Der "Silberturm", lange Jahre Zentrale der Dresdner, soll einem Medienbericht zufolge verkauft werden.
18.03.2011 - 05:00 Uhr
Die Hauptgebäude der Commerzbank, links, und der Dresdner Bank in Frankfurt am Main. Quelle: ap

Die Hauptgebäude der Commerzbank, links, und der Dresdner Bank in Frankfurt am Main.

(Foto: ap)

Frankfurt Die Commerzbank will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der alten Frankfurter Konzernzentrale der Dresdner Bank trennen.

Das Institut suche einen Käufer für das 32-stöckige Hochhaus und das angrenzende ehemalige Vorstandsgebäude, berichtet die „Financial Times Deutschland“ (Freitagausgabe).

Experten schätzten den Gebäudewert auf rund 400 Millionen Euro. Eine Commerzbank-Sprecherin sagte der Zeitung zufolge lediglich, zu Marktgerüchten nehme die Bank keine Stellung.

Das als „Silberturm“ bekannte Hochhaus war der Commerzbank nach der Übernahme der Dresdner Bank Anfang 2009 zugefallen. Das 166 Meter hohe Jürgen-Ponto-Hochhaus war bis 1990 der höchste Wolkenkratzer Deutschlands. Es ist nach dem 1977 von der Rote Armee Fraktion (RAF) ermordeten Dresdner-Bank-Chef benannt. 2009 hatte die Deutsche Bahn einen langfristigen Mietvertrag für das Hochhaus und das angrenzende Vorstandsgebäude unterzeichnet

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%