Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Nachwirkungen der Finanzkrise Die Zombies der Fondsbranche: Was Anleger von offenen Immobilienfonds noch erwarten können

Die Finanzkrise führte zum Kollaps offener Immobilienfonds, etliche wurden abgewickelt. Viele Anleger warten bis heute auf ihr Geld. Wie ist das möglich?
15.04.2021 - 10:51 Uhr
2008 fielen in den USA massenweise Hypothekendarlehen aus. Quelle: picture alliance / imageBROKER
Leerstand

2008 fielen in den USA massenweise Hypothekendarlehen aus.

(Foto: picture alliance / imageBROKER)

Frankfurt Offene Immobilienfonds boomen. Immer mehr Anleger stecken Milliarden in Fonds, die mit diesem Geld weltweit auf Einkaufstour gehen. Shoppingcenter in London, Bürotürme in Frankfurt oder Wohnhäuser rund um die Welt gehören mittlerweile Fondsgesellschaften und damit indirekt deutschen Kleinanlegern.

Durch die Fonds haben auch sie die Chance, am Immobilienboom teilzuhaben. Denn während man für eine Wohnung häufig mehrere Hunderttausend Euro berappen muss und ein Büroturm ohnehin für Privatpersonen unerschwinglich ist, gibt es Anteile an einem Immobilienfonds bereits ab 25 Euro monatlich.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nachwirkungen der Finanzkrise - Die Zombies der Fondsbranche: Was Anleger von offenen Immobilienfonds noch erwarten können
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%