Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

New York Karstadt-Eigner Benko bestätigt offiziell Kauf des Chrysler Buildings

Der weltberühmte Wolkenkratzer aus den 1930er Jahren gilt als renovierungsbedürftig. Vorbesitzer waren das Emirat Abu Dhabi und ein US-Immobilienkonzern.
Kommentieren
Der Wolkenkratzer zählt zu den bekanntesten Hochhäusern in New York City. Quelle: Reuters
Chrysler Building

Der Wolkenkratzer zählt zu den bekanntesten Hochhäusern in New York City.

(Foto: Reuters)

Wien, New YorkDie Signa-Holding des österreichischen Investors René Benko und ein US-Partner haben den Kauf des weltberühmten Chrysler Buildings in New York bestätigt. „Wir erwerben eine Legende“, sagte Jürgen Fenk, Mitglied des Executive Boards der Signa-Gruppe, am Freitag in Wien.

Eine gemeinsame Gesellschaft von Signa und des New Yorker Immobilienentwicklers RFR Holding habe eine Kaufvereinbarung mit den bisherigen Eigentümern, dem Abu Dhabi Investment Council und mit Tishman Speyer, unterzeichnet. Der Kauf des 319 Meter hohen Wolkenkratzers passe perfekt in das Signa-Konzept des Erwerbs historischer Gebäude in besten Innenstadtlagen, hieß es.

Nach Medienberichten soll der Kaufpreis etwas mehr als 150 Millionen Dollar betragen (derzeit rund 134 Mio Euro). Benko ist in Deutschland vor allem als Kaufhaus-Investor bekannt. Seine Signa-Gruppe gehört mit einem Immobilienvermögen von mehr als 14 Milliarden Euro zu einem der größten Immobilieninvestoren in Europa. Das 1930 erbaute Gebäude mit seiner silbern glänzenden Spitze und den darunter liegenden Edelstahlbögen aus der Art-Déco-Zeit hat 77 Stockwerke. Es gilt als renovierungsbedürftig.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "New York: Karstadt-Eigner Benko bestätigt offiziell Kauf des Chrysler Buildings"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.