Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Proptech Deutsche Immobilien-Start-ups sind begehrt, aber im internationalen Vergleich klein

Als Proptech werden Start-ups aus der Immobilienbranche bezeichnet. Diese sind in Deutschland noch nicht allzu etabliert – doch die Szene wird immer größer.
03.03.2019 - 10:24 Uhr
Durch Proptechs digitalisiert sich der Immobilienmarkt zunehmend. Quelle: dpa
Immobiliebbranche

Durch Proptechs digitalisiert sich der Immobilienmarkt zunehmend.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die deutschsprachige Proptech-Szene wächst. Im vergangenen Jahr haben Start-up-Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die aus dem Immobilienbereich stammen, einer Analyse der Beteiligungsgesellschaft Blackprintpartners zufolge insgesamt 217 Millionen Euro in Finanzierungsrunden eingenommen – ein Viertel mehr als 2017. Der Begriff Proptech ist ein Wortgebilde aus „Property“ (Eigentum) und „Technology“.

Die größte Summe konnte mit 50 Millionen Dollar Tado einsammeln, eine Firma, die sich auf die digitale Steuerung von Heizungen und Klimaanlagen spezialisiert hat. Die zweithöchste ging an Navvis: Die Münchener haben eine Technik zum Kartografieren von Innenräumen entwickelt. „Die Finanzierungsrunden nehmen zu. Das ist eine gute Nachricht“, sagt Alexander Ubach-Utermöhl, Mitgründer von Blackprintpartners. Aber: „Im internationalen Vergleich ist die Summe immer noch niedrig.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%