Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilien Wie Senioren von staatlicher Förderung profitieren

Senioren sollten bei ihrer Immobilie kein Geld verschenken: Wer jetzt die eigenen vier Wände altersgerecht umbauen möchte oder an den Einbau von Solarkollektoren denkt, kann noch von üppigen Förderungen profitieren.
19.11.2011 - 14:55 Uhr
Dachdecker arbeitet an einem Dach. Quelle: dpa

Dachdecker arbeitet an einem Dach.

(Foto: dpa)

Berlin Eine bodengleiche Dusche einbauen, Schwellen beseitigen oder die Steckdosen höher platzieren: Wer seine Wohnung so umgestalten will, dass sie auch bei eingeschränkter Mobilität nutzbar bleibt, kann auf finanzielle Unterstützung des Staats zählen.

Einen Zuschuss von bis zu 2500 Euro gewährt die staatliche KfW-Bank für Maßnahmen, die zum Abbau von Barrieren führen; alternativ gibt es Darlehen von bis zu 50000 Euro. "Ein großer Vorteil dieses Kredits", sagt Werner Genter, Bereichsleiter der KfW-Bankengruppe, "ist der günstige Zinssatz von derzeit zwischen ein und 1,56 Prozent effektiv."

Doch Eigentümer, die von diesen Konditionen profitieren wollen, sollten sich sputen: Bis zum 16. Dezember dieses Jahres müssen die Anträge bei der KfW eingehen, damit sie noch berücksichtigt werden. Der Grund: Ende 2011 läuft das KfW-Programm "Altersgerecht umbauen" aus - es sei denn, der Bundestag beschließt in letzter Minute doch noch, es fortzusetzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%