Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Frankfurt Bockenheim Ein Stadtteil im Umbruch

In kaum einem anderen Stadtteil wird derzeit so massiv nach Wohnungen gesucht wie in Bockenheim. Da kommt entgegen, dass nicht nur auf dem ehemaligen Campus der Universität etliche Neubauten anstehen.
23.05.2011 - 10:21 Uhr
FrankfurtIn kaum einem anderen Stadtteil wird derzeit so massiv nach Wohnungen gesucht wie in Bockenheim, das im Trendbarometer auf dem ersten Platz liegt. Da kommt entgegen, dass nicht nur auf dem ehemaligen Campus der Universität etliche Neubauten anstehen. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen rangieren hier zwischen 2.000 und 3.000 Euro je Quadratmeter. Im südlichen Bockenheim entsteht ein riesiges Neubauviertel. Die Quadratmeterpreise dürften jenseits der 3.000 Euro liegen. Quelle: dpa

Frankfurt

In kaum einem anderen Stadtteil wird derzeit so massiv nach Wohnungen gesucht wie in Bockenheim, das im Trendbarometer auf dem ersten Platz liegt. Da kommt entgegen, dass nicht nur auf dem ehemaligen Campus der Universität etliche Neubauten anstehen. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen rangieren hier zwischen 2.000 und 3.000 Euro je Quadratmeter. Im südlichen Bockenheim entsteht ein riesiges Neubauviertel. Die Quadratmeterpreise dürften jenseits der 3.000 Euro liegen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Bockenheim ist der begehrteste Stadtteil in Frankfurt. Zumindest wenn man sich anschaut, wo Menschen nach einer Wohnung suchen. Für keinen anderen Stadtteil verzeichnet das Onlineportal Immobilienscout 24 derzeit so viele Suchanfragen wie für Bockenheim.

Dabei steckt der Stadtteil mitten im Umbruch. Die Universität, die hier acht Jahrzehnte lang ihren Sitz hatte, zieht weg. Bis 2015 wird der Standort Bockenheim vollständig aufgelöst sein. Manche befürchten, das Viertel werde ohne die Uni an Anziehungskraft verlieren. Im Moment sieht es nicht danach aus.

„Der Stadtteil hat genug Dynamik, um den Wegzug der Uni zu überstehen“, sagt Sebastian Grimm von Jones Lang Lasalle. Er schätzt, dass es ein lebhafter Stadtteil bleiben wird; auch weil auf dem ehemaligen Uni-Campus neue Wohnungen für 2.000 Menschen entstehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%