Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tool der Woche Am Anfang steht der Kassensturz

Das Eigenheim ist noch immer der große Traum vieler Deutschen und die Gelegenheit scheint günstig: Noch sind die Zinsen niedrig. Doch wie viel Haus oder Wohnung können Sie sich leisten?
29.08.2013 - 07:59 Uhr
Vor dem Kreditantrag müssen die Einnahmen und Ausgaben geprüft werden. Quelle: Getty Images

Vor dem Kreditantrag müssen die Einnahmen und Ausgaben geprüft werden.

(Foto: Getty Images)

Düsseldorf Die Zinsen für Immobilienkredite sind auf einem historischen Tiefpunkt und die Nachfrage nach Häusern und Wohnungen steigt. Das klingt nach guten Bedingungen für Immobilienkäufer. Trotzdem sollte sich niemand vorschnell auf Betongold stürzen. Ist das persönliche Einkommen zu gering, kann die Zinslast schnell das Haushaltsbudget sprengen.

Bevor die Entscheidung für ein Eigenheim fällt, sollten Verbraucher erst einmal einen Kassensturz machen: Welche Einnahmen fließen monatlich aufs Konto und welche Ausgaben stehen dem gegenüber? „Viele Verbraucher wissen gar nicht, wofür sie ihr Geld ausgeben, Miete und Nebenkosten können viele zwar noch angeben, doch danach hört es schnell auf“, sagt Hartmut Schwarz von der Verbraucherzentrale Bremen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Tool der Woche - Am Anfang steht der Kassensturz
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%