Schuldenumstrukturierung TAG Immobilien stockt Anleihe auf

Um von den hohen Schulden herunter zu kommen, erweitert der Immobilienkonzern TAG eine Anleihe aus dem Sommer im großen Umfang. Während unnötige Kostenfaktoren angegangen werden sollen, setzt TAG ansonsten auf Wachstum.
Kommentieren
Weil Kosten für überteuerte Bankkredite wegfallen, hat TAG Immobilien nun Geld für neue Investitionen frei – ein erster Schritt des Unternehmen sind nun Investitionen in Wohnimmobilien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und thüringischen Städten wie hier in Jena. Quelle: ZB

Weil Kosten für überteuerte Bankkredite wegfallen, hat TAG Immobilien nun Geld für neue Investitionen frei – ein erster Schritt des Unternehmen sind nun Investitionen in Wohnimmobilien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und thüringischen Städten wie hier in Jena.

(Foto: ZB)

FrankfurtDer Wohnimmobilienkonzern TAG Immobilien strukturiert seine Schulden weiter um. Eine im August 2013 begebene Anleihe sei um 110 Millionen auf 310 Millionen Euro aufgestockt worden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Durch die Ablösung höher verzinster Bankkredite erspare sich die TAG etwa eine Million Euro Zinsen pro Jahr. Die Anleihe wird mit 5,125 Prozent verzinst. Der Rest der frischen Mittel solle für die Finanzierung des weiteren Wachstums verwendet werden. TAG hatte erst vor einer Woche knapp 4.000 Wohnungen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt für 120,5 Millionen Euro gekauft.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Schuldenumstrukturierung: TAG Immobilien stockt Anleihe auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%