Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Serie „Die letzten Baulöwen“ – Moskau City Hochmut kommt vor dem Fall

Jelena Baturina und Sergej Polonski waren die Trumps des russischen Immobilienmarktes. Nun ist sie untergetaucht und er im Gefängnis. Die Geschichte ihres Aufstiegs und Falls zeigt, wie eng in Russland politischer Einfluss und wirtschaftlicher Erfolg verknüpft sind.
Auf dem 100 Hektar großen Gelände sind erst zwölf der geplanten 23 Wolkenkratzer gebaut. Quelle: picture alliance/dpa
Moskau City

Auf dem 100 Hektar großen Gelände sind erst zwölf der geplanten 23 Wolkenkratzer gebaut.

(Foto: picture alliance/dpa)

Moskau„Forbes“ ist hartnäckig: Auch in seiner neuesten Ausgabe führt das Journal Jelena Baturina mit einem Vermögen von 1,1 Milliarden Dollar auf Platz eins in der Rangliste der reichsten Frauen Russlands. Dabei lebt die frühere Moskauer Baulöwin längst außerhalb des Riesenreichs irgendwo zwischen London und Kitzbühel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.