Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Südufer der Themse Trump hält die Gegend für eine „off location“ – jetzt wird ein Londoner Trendviertel daraus

Die US-Botschaft verlässt das edle Viertel Mayfair. Trump schimpft über die schlechte Lage am Südufer der Themse. Dabei zieht jetzt sogar Apple in die Nachbarschaft.
22.02.2018 - 18:00 Uhr
Kritik von Präsident Trump. Quelle: interTOPICS /Elliott Franks
Neue US-Botschaft in London

Kritik von Präsident Trump.

(Foto: interTOPICS /Elliott Franks)

London Als die US-Botschaft kürzlich aus dem feinsten Londoner Stadtteil Mayfair an das raue Südufer der Themse zog, machte der Immobilienunternehmer im Weißen Haus seinem Ärger Luft. „Schlechter Deal“, twitterte US-Präsident Donald Trump und schimpfte über die „off location“.

Tatsächlich hatte die Regierung ihr altes Haus am Grosvenor Square nach Meinung einiger Experten zu günstig verkauft: Der Markt hätte angeblich 500 Millionen Pfund hergegeben, stattdessen zahlten die Käufer aus Katar nur 350 Millionen Pfund. Aus der Botschaft soll nun ein Fünf-Sterne-Hotel werden.

Damit geht der Exodus vom Grosvenor Square weiter. Auch die kanadische High Commission hatte ihr Haus an dem Platz kürzlich aufgegeben und alle Aktivitäten im Hauptgebäude am Trafalgar Square gebündelt. Nur die italienische Botschaft ist noch da. Die italienische Regierung werde sicher auch irgendwann verkaufen, sagt Jayne Weldon von der Maklerfirma Wetherells.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Südufer der Themse - Trump hält die Gegend für eine „off location“ – jetzt wird ein Londoner Trendviertel daraus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%