Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trendviertel 2017 – Freiburg In der ersten Liga der Immobilienpreise

Die Breisgau-Metropole ist Opfer ihres Erfolgs. Häuser kommen oft gar nicht mehr auf den offiziellen Markt, Wohnungen sind Mangelware, die Preise steigen. Großprojekte sollen helfen. Die hohe Nachfrage verändert die Stadt.
Die Einwohnerzahl steigt, doch Wohnraum bleibt knapp. Quelle: picture alliance /dpa
Altstadt zwischen Schwabentor und Münsterturm in Freiburg

Die Einwohnerzahl steigt, doch Wohnraum bleibt knapp.

(Foto: picture alliance /dpa)

FreiburgIn Freiburg haben Profifußball und Immobilienpreise eines gemeinsam: Sie spielen in der ersten Liga. Was in beiden Fällen wegen der kleinen Größe der Stadt überraschen mag.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Trendviertel 2017 – Freiburg - In der ersten Liga der Immobilienpreise