Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trendviertel 2017 – Regensburg Das kleine München

Die Stadt an der Donau hat mehr Arbeitsplätze als Einwohner. Der gute Jobmarkt treibt in Regensburg auch die Preise für Mieten und Wohneigentum – und bringt vor allem Viertel nach vorne, die bislang als günstige Ausweichquartiere galten.
Gute Jobs, hohe Mieten. Quelle: Tobias Gerber/laif
Blick vom Regensburger Dom auf die Stadt

Gute Jobs, hohe Mieten.

(Foto: Tobias Gerber/laif)

RegensburgDie wirtschaftliche Bedeutung Regensburgs lernen Autofahrer besonders schnell kennen. Wer die Autobahn A3 von Nürnberg nach Passau unterwegs ist, dem fallen dort die Schilder mit den vielen bekannten Namen auf. BMW und Infineon sind da zu lesen, Osram und BSH Hausgeräte. Oder auch der Autozulieferer Continental. Der hat sogar die Namensrechte am Stadion des neu aufgestiegenen Zweitligisten in der Fußball-Bundesliga, Jahn Regensburg. Ebenfalls für Autofahrer unübersehbar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Trendviertel 2017 – Regensburg - Das kleine München