Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trendviertel Teuer, teurer, Hamburg

Leere Wohnungen sind in Hamburg selten. Jährlich werden über 6.000 neue Wohnungen gebaut – doch der Bedarf lässt sich so schnell nicht decken. Warum Preise und Mieten weiter steigen und wo der Kauf noch lohnt.
18.06.2014 - 11:33 Uhr
Hafenblick: Hamburg zählt zu den teuersten Immobilienstandorten Deutschlands. Quelle: Imago

Hafenblick: Hamburg zählt zu den teuersten Immobilienstandorten Deutschlands.

(Foto: Imago)

Hamburg In Berlin steigen Preise und Mieten stärker als in Hamburg, München ist generell teurer. Trotzdem geraten Wohnungssuchende in Hamburg immer häufiger an den Rand der Verzweiflung. Der Grund: Preissteigerungsraten über alle Stadtteile, Bauqualitäten und Wohnungsgrößen hinweg von durchschnittlich 6,5 Prozent für Eigentumswohnungen und 6,1 Prozent für Einfamilienhäuser im vergangenen Jahr. Zudem sind die Mieten um 5,1 Prozent geklettert. Das hat vdp Research für das Handelsblatt ermittelt.

Eine Wohnungsleerstandsquote von 1,6 Prozent zeigt, wie knapp Wohnraum in der Hansestadt ist. Es sei die niedrigste Leerstandsquote aller deutschen Städte, stellte der Erste Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) kürzlich fest. Von Wohnungsnot will Sylvia Sonnemann, Geschäftsführerin des Hamburger Mietervereins, dennoch nicht sprechen. Vor zehn Jahren seien weniger Wohnungen angeboten worden als heute. Heute sorgen die Preise für Not in der Hansestadt. Die Stadt versucht gegenzusteuern (s. Folgeseite).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Trendviertel - Teuer, teurer, Hamburg
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%